Aktuelles

Aktuelle News aus Rheda-Wiedenbrück

14. Stromberger Pflaumenmarkt 2017

Bereits zum 14. Mal wurde am Wochenende in Stromberg der Pflaumenmarkt organisiert. Immer am 2. Wochenende im September dreht sich im Burgdorf alles um die leckere Frucht, deren Anbau bis ins 18. Jahrhundert zurückgeht und die völlig zu Recht zu den 15 Lebensmitteln aus NRW zählt, die einen Eintrag in das EU-Register für geografisch geschützte Spezialitäten haben.
Eine besondere Süße zeichnet die Pflaume aus, und sie lässt sich leicht vom Kern lösen. Und was kann man alles aus ihr machen! Auf dem Pflaumenmarkt versteckte sie sich in der Pflaumenbratwurst und im Pflaumenbrot, sie ist im Pflaumenwein enthalten und eignet sich hervorragend als Füllung im knusprigen Schweinebraten. Wer nun Lust verspürte, selbst kulinarisch tätig zu werden, konnte sich vom Koch Holger Fleiter während seiner Kochshow, wo er Tortilla Wraps mit Pflaumencurry und Schweinerückensteak – mariniert mit Chili und Pflaume – zubereitete, einige Tipps abholen.
Das herrliche Spätsommerwetter sorgte für einen großen Besucherandrang im Burgdorf, sehr zur Freude der Einzelhändler, die ihre Geschäfte an diesem Sonntag von 13 – 18 Uhr für ihre Kundschaft geöffnet hielten.

Teile diesen Artikel: