Aktuelles

Ehrung der ehemaligen Auszubildenden der Volksbank eG

Ehrung der ehemaligen Auszubildenden der Volksbank eG

Traditionell fand die Lossprechung der Auszubildenden statt. Dazu wurde ein besonderer Ort gewählt: das historische Gebäude der „Alten Brennerei“ in Ennigerloh. Mit den Worten „Das Leben ist wie eine Bühne und ihr seid die Schauspieler, die das Heft dazu in der Hand haben“, begrüßte das Vorstandsmitglied Martin Weber neun junge Bankkaufleute des Ausbildungsjahrgangs 2015 zu einer kleinen Feierstunde im Kino. Über den roten Teppich schritten die Absolventen auf die Bühne im Veranstaltungssaal zum Rückblick auf die vergangenen 2,5 Jahre. Insgesamt elf Ex-Azubis hatten mit dem Bestehen der mündlichen Abschlussprüfung in der letzten Januarwoche einen weiteren wichtigen Schritt in das Berufsleben getan. Für Ausbildungsleiterin Beate Dobschanski sehr erfreulich: „Wir haben jedes Jahr hoch motivierte Auszubildende, was sich selbstverständlich auch in deren Noten widerspiegelt. Und wir sind stolz darauf, als Bank ein attraktiver Arbeitgeber zu sein.“

Wie attraktiv, das zeigt sich nicht nur daran, dass von den elf Absolventen sieben Auszubildende übernommen wurden, während zwei sich für eine andere berufliche Herausforderung und zwei für ein Vollzeitstudium entschieden haben. Auch das berufliche Spektrum der Bankausbildung ist bemerkenswert. Es reicht vom Kundenservice über die Privatkundenberatung bis hin zur Firmenkundenassistenz und Sachbearbeitung von Baufinanzierungen. Beate Dobschanski betonte deshalb auch: „Wer sich jetzt für einen Ausbildungsplatz in 2019 interessiert, der sollte sich bei uns melden. Denn viele wissen gar nicht, wie vielfältig die beruflichen Möglichkeiten und Perspektiven in unserer Bank sind.“ Weitere Informationen finden Interessenten unter volksbank-eg.de oder auf den drei Ausbildungsmessen in Ahlen (10. März), Oelde (04./05. Mai) und Warendorf (04./05. Juli). Außerdem ist die Volksbank seit Februar 2018 auf facebook.com/VolksbankWarendorf zu finden.

 

 

Foto / BU

Obere Reihe von links:

Beate Dobschanski (Ausbildungsleiterin), Alina Altefrohne, Marie Bunzeck, Theresa Ostkamp, Laura Schnafel, Laura Schmitz

Untere Reihe von links:

Martin Weber (Vorstandsmitglied), Matthias Mersmann, Dominik Heitmann, Jannik Harte, Lena Mennemann

Wegen Krankheit/Urlaub fehlten Annika Gailus und Julian Gründken

 

Teile diesen Artikel: