Aktuelles

Gute Chancen auf Job für Menschen mit Behinderung

Gute Chancen auf Job für Menschen mit Behinderung

Arbeitsmarkt bietet Menschen mit Behinderungen derzeit gute Chancen

Die allgemein gute Auftragslage im Kreis Warendorf stellt so manchen Arbeitgeber vor die Herausforderung, passendes Personal für offene Arbeits- und Ausbildungsstellen zu finden. Dabei gerät die Zielgruppe der Schwerbehinderten bei Arbeitgebern vielmals aus dem Blick. Ein Fehler, wie der Amtsleiter des Jobcenters, Dr. Ansgar Seidel meint. „Schwerbehinderte stechen mit einer enorm hohen Arbeitsmotivation heraus“, stellt er klar. „Sie wollen und können, wenn sie ein leistungsgerechtes Arbeitsangebot erhalten“, ergänzt der Chef des Jobcenters.

Die Zahlen sprechen eine eindeutige Sprache. Seit Jahresbeginn konnte die Anzahl der Schwerbehinderten im Jobcenter von 324 auf 292 gesenkt werden. Erfreulich auch, dass gerade ältere Schwerbehinderte gute Chancen auf dem Arbeitsmarkt haben. 42 schwerbehinderte Menschen konnte das Jobcenter seit Anfang des Jahres in Lohn und Brot bringen. Sachgebietsleiter Martin Hanewinkel räumt ein, dass es nicht immer leicht ist, die passenden Arbeitsstellen zu finden. „Die Arbeitsplätze muss man sich ganz genau anschauen und individuelle Unterstützungen anbieten, bevor es zu einer passgenauen Vermittlung kommt, betont er.

„Es bleibt viel zu tun“, erklären die Verantwortlichen im Jobcenter. „Aber der Einsatz lohnt sich. Und unsere Vermittler freuen sich über jeden Erfolg“, betont Silke Smotzok, Teamleiterin im Jobcenter und für den Arbeitgeberservice verantwortlich.

Weitere Informationen zu Ansprechpartnern und Fördermöglichkeiten sind online auffindbar unter www.jobcenter-warendorf.de/arbeitgeberservice/info-flyer/

Bild:
Das Jobcenter Kreis Warendorf setzt sich dafür ein, Menschen mit Behinderung in den Arbeitsmarkt zu integrieren und informiert Arbeitgeber in einem Flyer über Fördermöglichkeiten.

Teile diesen Artikel: